Saturday, November 26, 2022
StartNachrichtenAktuellesDer iranische Widerstand verurteilt entschieden den Mord an einer französischen Geisel

Der iranische Widerstand verurteilt entschieden den Mord an einer französischen Geisel

Der iranische Widerstand verurteilt den Mord an der französischen Geisel Hervé Gourdel als einen feigen Akt, der das Gewissen der internationalen Gemeinschaft beunruhigt und erneut auf die Gefahr aufmerksam macht,

die von solche schändlichen Verbrechen im Namen des Islam begehenden extremistischen Gruppen ausgeht. 

Frau Maryam Rajavi, die gewählte Präsidentin des iranischen Widerstands verurteilte das Verbrechen entschieden und sprach den Angehörigen von Herrn Gourdel, dem französischen Volk, seinem Präsidenten sowie seiner Regierung und ihren Vertretern ihre Anteilnahme aus; auch erklärte sie, sie unterstütze die Entschlossenheit des französischen Präsidenten, sich der Barbarei nicht zu ergeben. 

Dies Verbrechen richtet sich nicht nur gegen die humanen Werte, sondern auch die Werte des Islam. Gruppen, die im Islam des Islam solch schandhafte Verbrechen begehen, haben mit der Religion oder mit den Muslimen nichts gemein. Es ist die religiöse Diktatur, die den Iran beherrscht, die hier das Vorbild abgibt und weiterhin das Epizentrum des verheerenden Phänomens des islamischen Fundamentalismus und Extremismus bleibt.