Monday, November 28, 2022
StartNachrichtenWiderstandDer Kommandeur der 5. Division der Militärpolizei hat während des Überfalls auf...

Der Kommandeur der 5. Division der Militärpolizei hat während des Überfalls auf Ashraf am 8. April 8 Mitglieder der PMOI ermordet

Militärische Besetzung des Lagers Ashraf – Nachricht Nr. 90

NWRI – Nach Berichten aus Kreisen des klerikalen Regimes hat Major Jasem Mohamad Alivi Altamimi, Kommandeur der 5. Division der Militärpolizei, von der terroristischen Quds-Truppe wegen seiner am 8. April gegen die Bewohners Ashrafs gerichteten verbrecherischen Handlungen Preis und Empfehlung erhalten.

Major Jasem Mohamad Alivi Altamimi ist persönlich für den Mord an 8 Mitgliedern der PMOI in Ashraf verantwortlich. Die Videofilme, die das Massaker des 8. April dokumentieren, zeigen deutlich, wie er auf wehrlose Bewohner schießt. Auch haben fünf seiner Untergebenen auf einige Mitglieder PMOI geschossen; diese sind gestorben bzw. schwer verwundet worden.

Jasem Altamimi verbindet mit der Quds-Truppe eine lange Karriere. Im September 2007 kommandierte er eine der Kompanien des 1. Bataillons der 5. Division in der irakischen Garnison Karkoosh; er war damit beauftragt, für die terroristischen Handlungen der Quds-Truppe Waffen in den Irak zu bringen. Er war auch an der Verschleppung bzw. Ermordung vieler junger Menschen des Gebietes beteiligt.

Wenn man sich die Fotos und Videos des 8. April ansieht, erkennt man eindeutig, daß wehrlose Bewohner Ashrafs auf besonderen Befehl Malikis gejagt und getötet wurden.

In diesen Fällen handelt es sich ohne Zweifel um Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit; die dafür Verantwortlichen müssen vor ein internationales Gericht gestellt und bestraft werden.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates des Iran – Paris

29. April 2011