Tuesday, December 6, 2022
StartNachrichtenAktuellesDer Vorsitzende der Stabschefs des iranischen Regimes durch Proteste beunruhigt

Der Vorsitzende der Stabschefs des iranischen Regimes durch Proteste beunruhigt

NWRI – Der Vorsitzende der Vereinigten Stabschefs der Armee des iranischen Regimes äußerte sich besorgt über die Möglichkeit neuer populärer Proteste und Aufstände; er warnte, das Regime werde jene, die versuchten, „die Fundamente“ der Theokratie „zu erschüttern“, zur Rechenschaft ziehen.

 

Hassan Firouzabadi gab in einer Rede vor einer Reihe ranghoher Kommandeure des „Corps der islamisch-revolutionären Garden (IRGC)“ die Existenz einer neuen repressiven Kampagne namens „Soziale Transformation“ bekannt.

Nach dem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur Fars von Dienstag sagte Firouzabadi über die repressive Kampagne: „Es handelt sich um eine koordinierte Aktion, die das Land stabilisieren soll; denn das Volk will soziale Sicherheit. Und die Grundlage für solche Sicherheit wird durch eine soziale Transformation geschaffen.“

„Die Streitkräfte,“ fügte er hinzu, „müssen ihr Äußerstes tun, um das Volk vom Aufgeben der Prinzipien abzubringen; nur so kann psychologische und soziale Sicherheit geschaffen werden – für einzelne Personen, für die Familien, für die Bildungseinrichtungen und für die Investoren.“