Wednesday, December 7, 2022
StartNachrichtenDie Ernennung Hossain Nejats als Kommandeur der Sarrallah Basis ein Zeichen der...

Die Ernennung Hossain Nejats als Kommandeur der Sarrallah Basis ein Zeichen der blanken Angst des Regimes vor neuen Protesten


Brigadegeneral Hossein Nejat als Stellvertreter und amtierender Kommandeur der IRGC Sarallah Basis in Teheran

Der Kommandeur der Revolutionsgarden (IRGC), Hossein Salami, ernannte den Brigadegeneral Hossein Nejat als seinen Stellvertreter und amtierenden Kommandeur der Sarallah Basis der IRGC in Teheran. Die Basis hat die Aufgabe, mögliche Aufstände nieder zu schlagen. Diese neue Personalentscheidung zeigt die blanke Angst des Regimes vor der rebellischen iranischen Gesellschaft und möglichen neuen Aufständen.
Seit ihrer Gründung ist die Hauptaufgabe der IRGC die Unterdrückung der iranischen Gesellschaft und die Sicherstellung der Sicherheit des Regimes. Um die Hauptstadt am Ausbruch neuer Proteste zu hindern, hatte das Regime 1995 die Sarallah Basis gegründet. Laut des Regime ist Sarallah eine der wichtigsten Sicherheitsbasen der Revolutionsgarden in Teheran. Sie soll die Sicherheit in der Hauptstadt und in der Provinz Teheran gewährleisten. Sie ist die zentrale Sicherheitseinheit der IRGC.
In Zeiten der Krisen und auf Anweisung des Obersten Nationalen Sicherheitsrates des Regimes, ist die Sarollah Basis auch für die Sicherheit in der Provinz Teheran zuständig. Das Geheimdienstministerium, die Polizei und die Regierungsministerin stehen unter der operativen Kontrolle dieser Basis.
Die drei Provinz Garnisonen der IRGC, Mohammad Rasoulallah im Großraum Teheran, die Sayed ol-Shohada Garnison in der Provinz Teheran und die Imam Hassan Garnison in der Provinz Alborz sowie Hunderte Basen der Bassidsch Milizen und die 27. Division der IRGC in Teheran und die 10. Division in Karaj sind Teil der Truppen, die unter dem Kommando der Sarallah Basis stehen.
Aufgrund dieser Wichtigkeit ist Sarallah unter dem direkten Kommando des Oberbefehlshabers der IRGC, Hussein Salami. Weil es zahlreiche Krisen gibt, ernannte Salami nun Hossein Nejat als amtierenden Kommandeur von Sarallah.
Das Hauptquartier Sarallah ist ein wichtiger Teil des Sicherheitsapparates der IRGC und sie steht unter der direkten Aufsicht dieses Kommandeurs und ist damit in erster Linie für die Sicherung der Sicherheit in der iranischen Hauptstadt zuständig.
Während der landesweiten Iran – Proteste im November 2019 spielte das Sarallah Hauptquartier eine wichtige Rolle bei der Ermordung und Verhaftung von Demonstranten.
Wer ist Hossein Nejat?
Mohammad Hossein Zibaee Nejad, auch bekannt als Hossein Nejat, trat vor 40 Jahren der IRGC bei. Er arbeitete viele Jahre im Geheimdienst der IRGC. Während des Iran/Irak Krieges war Nejat der Leiter der Spionageabwehr in der Khatam ol-Anbia Basis der IRGC. Diese war während des Krieges das wichtigste Hauptquartier der IRGC. Heute kontrolliert sie die iranische Wirtschaft.
Nejat war auch der Kommandeur des Vali-e Amr Korps, welches eigentlich dazu gegründet wurde, um Khamenei und andere Vertreter des Regimes zu schützen. Er spielte 2009 eine wichtige Rolle bei der Unterdrückung der Proteste in Teheran. 2016 wurde Nejat zum Stellvertreter des IRGC Geheimdienstchefs Hossein Taeb ernannt und blieb bis zum Frühjahr 2019 in dieser Position. Der Geheimdienst der IRGC ist eine mächtige Abteilung und steht unter der direkten Kontrolle des Büros des obersten Führers Ali Khamenei.
Nach den Änderungen in der Struktur des Kommandos der IRGC in 2019 wurde Nejat zum stellvertretenden Kommandeur für kulturelle Fragen in der IRGC ernannt. Diese Abteilung überwacht die Propaganda des Regimes und seinen Export von Terrorismus ins Ausland.
Die Ernennung von Hossein Nejat als Kommandeur der Basis, welche die Niederschlagung der Aufstände des iranischen Volkes zur Aufgabe hat, kommt mitten in die 2. Welle des Coronavirus und den steigenden Todeszahlen, die ein Resultat der kriminellen Entscheidung der Mullahs sind, die Menschen wieder zurück zur Arbeit zu zwingen.
Vierzig Jahre der Unterdrückung, der Ausplünderung des nationalen Wohlstandes und nun die COVID – 19 Krise haben vor allem nach den landesweiten Aufständen im November die iranische Gesellschaft in ein Pulverfass verwandelt, welches für die Explosion bereit ist. Die Aufstände im November haben das Fundament des Regimes erschüttert. Nun erlebt es internationale Isolation und eine höchst rebellische iranische Gesellschaft. Daher ist die Ernennung von Hossein Nejat als amtierender Kommandeur der Sarallah Division ein weiterer verzweifelter Versuch, die Sicherheit des Regimes weiterhin zu gewährleisten.