Wednesday, February 8, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteDie iranische Opposition begrüßt den Tadel der Menschenrechtsverletzungen im Iran

Die iranische Opposition begrüßt den Tadel der Menschenrechtsverletzungen im Iran

June, 18, 2009 - State Security Forces attack protestersNWRI – Die italienische Nachrichtenagentur ANSA berichtete am Freitag, dass die iranische Opposition die Wahl der Menschenrechtskommission der UN zur Verurteilung der Verletzungen im Iran warmherzig begrüßt hat. ANSA meldete, dass nach Meinung der vom iranischen Widerstandrat gewählten Präsidentin, Maryam Rajavi, die Wahl bestätige, dass die Menschrechtsverletzungen seit Beginn der Massenproteste im Juni unglaublich abscheuliche Formen angenommen haben.

ANSA zitierte Frau Rajavi, die betonte, dass dem Regime kein Platz in der Familie der Nationen zustehe und dass nicht nur angesichts der Menscherechte sondern auch aufgrund der bedrohlichen  Pläne des Regimes zur atomaren Aufrüstung die Zeit für neue Sanktionen gekommen sei.

Die Nachrichtenagentur Reuters berichtete, dass "Maryam Rajavi, die Führerin der Exilgruppe Nationaler Widerstandrat Iran, sagt, dass die Resolution einen allgemeinen Konsens 'gegen den im Iran herrschenden religiösen Faschismus' darstellte".