Saturday, November 26, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteDrei in Birjand gehängt

Drei in Birjand gehängt

NWRI – Die iranische Nachrichtenagentur Fars berichtete, dass am 9. Januar 2008 in Birjand, südlich der Provinz Khorasan, in der Nähe der afghanischen Grenze drei Personen gehängt wurden.

"Über diese (drei) Personen wurde die Todesstrafe verhängt … und vollstreckt", zitierte der Sprecher den Bericht der Justizbehörde der iranischen Mullahs. Die Drei wurden in dem Bericht nicht namentlich genannt.
Sie waren im Zusammenhang mit Drogen angeklagt worden.