Monday, December 5, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteDruck auf Studenten in Tabriz unter dem Deckmantel der ‘unangepassten Bekleidung’

Druck auf Studenten in Tabriz unter dem Deckmantel der ‘unangepassten Bekleidung’

Université de TabrizNWRI – Ein Mitarbeiter der Universität von Tabriz informierte darüber, dass mehr als 70 Studenten gezwungen worden seien, sich dem Verhaltenskodex des Regimes für ihre Bekleidung zu beugen und zehn weitere wurden vom Disziplinarausschuss verwarnt.

In einem Interview mit der staatlichen Nachrichtenagentur Mehr am 20. Juni gab Mohammad Taqi Aalami, der Verantwortliche für Studienangelegenheiten in der Universität, Pläne zum Umgang mit ‚unangepasster Kleidung’ zu und fügte hinzu: „Der erste Schritt ist die Beratung.

Verändert sich danach nichts im Trend, sich unangepasst zu kleiden, stehen sie vor einer Konfrontation.“
Er sprach ebenfalls über Methoden, diejenigen zu identifizieren, die unangepasst gekleidet sind warnte: „Mit dem Aufenthalt auf dem Campus werden die Studenten und ihre Bekleidung von Sicherheitsleuten beobachtet. Diese Brüder und Schwestern können diejenigen, die unangepasst bekleidet sind in zwei verschiedenen Punkten verwarnen.“

Der Mitarbeiter der Universität Tabriz fügte hinzu: „Dekane und Dozenten werden in zahlreichen Sitzungen, vor allem bei den Ratssitzungen dazu aufgefordert, am Kampf gegen unangepasste Bekleidung teilzunehmen.“

Das Regime reagierte mit dieser aussichtslosen Unterdrückungsmethode auf die Proteste der Studenten, die den demokratischen Wechsel im Iran wollen. Am 8. Juli, dem Jahrestag der Studentenproteste 1999, forderte das Regime ebenfalls alle Wohnheimbewohner der Universität von Teheran auf, das Gebäude bis zum 27. Juni zu verlassen.