Wednesday, February 8, 2023
StartNachrichtenAktuellesEin Mitglied des irakischen Parlaments verurteilt Al-Maliki, weil er die „schändliche“ Herrschaft...

Ein Mitglied des irakischen Parlaments verurteilt Al-Maliki, weil er die „schändliche“ Herrschaft des Iran über sein Land zuläßt

NWRI – Der Irak muß sich der Regierung von Nouri al-Maliki entledigen, um von der ‚schändlichen’ Herrschaft des Iran über das Land frei zu werden – so erklärte ein führendes Mitglied des irakischen Parlaments. Dr. Ahmad al-Alwani, Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses im irakischen Parlament, sagte gegenüber dem Fernsehsender Alsumaria: „Das iranische Regime ist der gefährlichste Feind des Irak.

Jedermann ist die schändliche Rolle bewußt, die das Regime von 2003 an bis jetzt gespielt hat. Das iranische Regime ist ein entschlossener Feind des Irak. Es nimmt alles aufs Korn, was in diesem Lande gut und populär ist.

Die letzte Geste des iranischen Regimes war der Besuch seines Geheimdienstministers Heydar Moslehi, der idiotischerweise sagte, sie wollten den Irak an ihrer Erfahrung im Kampf gegen den Terrorismus im Iran teilhaben lassen.

Doch die Wahrheit ist, daß alle terroristischen Handlungen, die in diesem Lande geschehen, besonders seit dem Rückzug der amerikanischen Truppen, vom iranischen Regime stammen. Sie wählten sich besondere Regionen zu Zielen für ihre Bomben – zu Zwecken sektiererischer Propaganda.“

Über die Situation in Syrien sagte Dr. Alwani: „Das Ende von Bashar Assad ist nahe. Die Hizbollah wird schwächer, und das iranische Regime hat nirgendwo in der Region seine Hände im Spiel außer im Irak. Daher unternimmt es alles, um den Irak kontrollieren zu können. Und aus diesem Grunde wird besonders die Situation in Bagdad kritisch.

Die irakische Regierung wird vom iranischen Regime beherrscht. Es gibt für den Irak kein Entrinnen, wenn er sich nicht von dieser Regierung, die mit dem iranischen Regime verbunden ist, befreit.“