Sunday, December 4, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteEinundzwanzig Mitglieder des Nationalen Widerstandsrates Iran sind unter den Todesopfern und Geiseln

Einundzwanzig Mitglieder des Nationalen Widerstandsrates Iran sind unter den Todesopfern und Geiseln

Bewaffneter Angriff auf Ashraf – Meldung Nr. 19

Sechzehn Todesopfer des Massakers an den Bewohnern von Camp Ashraf waren Mitglieder des Nationalen Widerstandsrates Iran. Diese waren: Zohreh Ghaemi, Giti Givehchian, Mitra Bagherzadeh, Gila Toloue, Mehdi Nejad Fatollah, Ahmad Boostani, Hamid Batebi, Mohammadreza Voshagh, Alireza Khooshnevis, Hossein Madani, Ali Fayz Shabangahi, Azim Naroui, Abolghasem Rezvani, Ghobad Saeed-Pour, Nabi Saif und Ali-Asghar Ghadiri.

Auch unter den 7Geiseln sind Mitglieder des Nationalen Widerstandsrates Iran zu sehen: Mahboubeh Lashkari, Fatemeh Tahouri, Vajiheh Karbalai, Sedigeh Ebrahimpour und Mohsen Nicknami.

Das Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran

1. September 2013