Wednesday, February 8, 2023
StartNachrichtenAktuellesEU Abgeordneter weist Angebot des iranischen Regimes gegen Opposition zurück

EU Abgeordneter weist Angebot des iranischen Regimes gegen Opposition zurück

VlasakNWRI – Ein Abgeordneter des EU Parlamentes aus der tschechischen Republik schrieb einen Brief an die Botschaft des iranischen Regimes in Brüssel und verurteilte darin seine Versuche, Parlamentariern von der Offenlegung von Verbrechen des Regime und der Unterstützung des iranischen Widerstandes abzuhalten.
In seinem Brief schrieb Herr Vlasek: „Ich werde alles in meiner Macht stehende tun, um Dissidenten und Bewegungen zu unterstützen, die an einem Wandel im Iran arbeiten.“

Der Botschafter des Regimes in Brüssel schrieb an Mitglieder des EU Parlamentes und an Abgeordnete aus Belgien, in denen er diese aufforderte, die Unterstützung für den iranischen Widerstand einzustellen. Er nannte in seinem Brief die Solidarität von Herr Vlasek mit dem Widerstand „traurig und schockierende“ für das Regime und bat um ein Treffen.

Der Botschafter des Regimes schrieb: „Ich bin bereit, ihnen alle Dokumente bei einem Treffen vorzulegen, die diese Sache betreffen. Ich habe mit meinen professionellen Wissen geheime Hintergrundinformationen, die ich ihnen zeigen will.“

Herr Vlasek antwortete darauf:“ Nachdem ich selbst meine Erfahrungen mit einem totalitärem Regime gemacht habe, bin ich felsenfest davon überzeugt, dass ich demokratische Werte, Menschenrechte und freie Meinungsäußerung unterstütze. Meiner Ansicht nach gelten keine dieser Werte im iranischen Regime. Ich habe also kein Interesse, das iranische Regime und seine Botschafter anzuhören oder mit ihnen zu verhandeln. Ich werde alles in meiner Macht stehende tun, um Dissidenten und Bewegungen zu unterstützen, die an einem Wandel im Iran arbeiten.