Wednesday, February 1, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteFestgenommene Demonstranten bleiben weiter in Haft

Festgenommene Demonstranten bleiben weiter in Haft

NWRI – Die im letzten Monat bei den Aufständen in Miandoab, Tabriz und Zanjan Verhafteten bleiben weiter im Gefängnis. In Miandoab nahmen Mehdi Tagargi fest und brachten ihn an einem unbekannten Ort.

Im Mai wurden die Städte Miandoab, Zanjan und Tabriz Zeugen von Aufständen wegen einer beleidigenden Karrikatur, die im vergangenen Jahr in einer regierungstreuen Zeitung veröffentlicht worden war.

Im Mai kam es zu ähnlichen Protesten. Noch vor Beginn der Unruhen verhaftete das Regime Menschen, von denen niemand weiß, was mit ihnen geschah.

Hier sind die Namen von einigen der Gefangenen in Miandoab:
Behnood Gholizadeh, Jalal Kdrilou, Shahin Hassani, Morteza Lek, Mohsen Faramarzi, Shahrokh Faramarzi, Darioush Andalibi, Ali Soltani, Amir Aghazadeh, Amir Saghafi, Einollah Ahangari, Maghsoud Fathi, Mostafa Dolatkhah und Vali Zahrabi.

In Azairbaijan sind bekannt: Fereidoun Mehdipour, Hossein Hosseinzadeh, Saeed Nasiri, Mehdi Hajmohammadi, Akbar Pashaei, Vahid Bahadori, Touhid Soltani, Mahnaz Mohammadzadeh, Vahid Nassiri, Daroush Emmizadeh, Behnam Nourmohammadi, Mansour Elyari, Sassan Keivani, Jafar Karimi und Mousa Parizad.

In Zanjan weiß niemand etwas über den Verbleib der Reporter Saeed Matinpour und Jalil Ghanilou. In Tabriz wurden Hossein Nassiri und Nourollah Hosseinian einige Wochen vor den letzten Unruhen verhaftet.