Tuesday, December 6, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteFrau in Bandar Abbas erhängt

Frau in Bandar Abbas erhängt

NWRI – Zahra Nazari, eine 30jährige Frau, wurde am Nachmittag des 7. Mai im Hauptgefängnis von Bandar Abbas im Süden Irans erhängt.

Der Richter ordnete an, dass sie öffentlich hinzurichten sei. Allerdings waren andere richterliche Beamte aufgrund der großen öffentlichen Unzufriedenheit und des Drucks internationaler Menschenrechtsorganisationen wegen der Todesstrafen auf den Iran gegen eine öffentliche Hinrichtung. Infolgedessen werden die meisten Todesurteile im Iran im Verborgenen vollstreckt.

Glaubhaften Berichten zufolge gibt es im Hauptgefängnis von Bandar Abbas 50 weitere Todeskandidaten. Allein in den vergangenen 20 Tagen wurden in Bandar Abbas 10 Personen hingerichtet.