Sunday, January 29, 2023
StartNachrichtenAtomprogrammFrüherer brasilianischer Präsident verteidigt Benennung eines UN Beauftragten für den Iran

Früherer brasilianischer Präsident verteidigt Benennung eines UN Beauftragten für den Iran

NWRI – Der frühere brasilianische Präsident Lula da Silva hat die Entscheidung seinen Landes verteidigt, für die Ernennung eines Sonderbeauftragten der UN zu stimmen, der die Menschenrechtssituation im Iran untersucht.

Der frühere Präsident sagte:“ Ich unterstütze die Ernennung eines Beauftragten. Ich denke, Brasilien hat die richtige Stimme abgegeben. Es muss einen Beauftragten für den Iran geben.“

Internationale Beobachter glauben, dass die Stimme Brasiliens für die Resolution des UN Menschenrechts Rates ein Umdenken in der brasilianischen Politik in Hinblick auf den Iran bedeutet. Bisher hatte sich Brasilien bei solchen Abstimmungen enthalten oder mit Nein gestimmt.