Wednesday, February 1, 2023
StartNachrichtenAktuellesGaspreise im Iran steigen vor Auflösen der Subventionen

Gaspreise im Iran steigen vor Auflösen der Subventionen

NWRI – Die Gasrechnungen in Teheran wurden Berichten zufolge stark erhöht, in einigen Fällen um das Achtfache. Das berichten staatliche Nachrichtenagenturen. Die staatliche Donyay-e Sqtesad berichtete, dass vor dem Plan des Auflösens der Subventionen die Gaspreise exorbitant anstiegen und dass dies „zu Angst führt, was passiert, wenn sich die Preise dann eingependelt haben.“

Eine Tageszeitung zitierte einen Kunden in Teheran. Er sagte, für sein Haus mit 10 Einheiten war die letzte Rechnung 1800 US Dollar. Doch jetzt, obwohl der Verbrauch eingeschränkt wurde, stieg die aktuelle Rechnung auf 8400 Dollar an.

Der Bericht ergänzt, das in den 8400 $ eine Subvention in Höhe von 4000 $ enthalten war. Wenn jetzt die Subvention aufgehoben wird, dann hätte der Kunde mehr als 12.000 Dollar zu zahlen.