Saturday, January 28, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteGewaltige Zahl von 220.000 Gefangenen im Iran

Gewaltige Zahl von 220.000 Gefangenen im Iran

NWRI – Der Direktor der Gefängnisorganisation des iranischen Regimes gab zu, dass sich mittlerweile mehr als 220.000 Gefangene in den Gefängnissen des Landes befinden. Alleine in den letzten 18 Monaten kamen 55.000 Gefangene hinzu.
 
Die zusätzliche Anzahl der Insassen resultiert aus den zahlreichen Anti-Regime Aufständen im Jahre 2009 und der Verhaftung von Dissidenten und Demonstranten.

In den Zahlen, die am Donnerstag von der staatlichen Nachrichtenagentur Fars veröffentlicht wurden, sagt Gholamhossein Esmaili, dass der Ausbau der Gefängniskapazitäten eine schwierige Aufgabe für das Regime ist.

Esmaili kam vor kurzem auf die EU Liste der 80 schlimmsten Menschenrechtsverletzer des Iran. Gegen ihn wurden Sanktionen verhängt.

Er sagte, die „offizielle Kapazität“ der Gefängnisse sei 85.000 Insassen, während 220.000 Gefangene in den Gefängnissen sitzen.

„Während der Zeit, wo ich den Posten als Direktor der Organisation übernahm, kamen 55.000 Insassen zu den existierenden Gefangenen hinzu, während gerade einmal 55 Meter zusätzlicher Raum zum aktuellen System geschaffen wurden.“

Esmaili gab auch einige Beispiele von Gefangenen bekannt und sagte:“ Ein Gefangener saß 11 Monate im Gefängnis, nur weil er eine Schuld von 100$ nicht beglichen hatte.

„Wir haben mit 400 Insassen geredet und sie gefragt, ob sie Kaution beantragt haben. Mehr als 100 sagten, das sie das getan hätten, aber dies wurde abgelehnt.“