Tuesday, November 29, 2022
StartNachrichtenAktuellesHochrangiger irakischer Politiker verurteilt feindliche Aussagen des Regimes gegen Ashraf

Hochrangiger irakischer Politiker verurteilt feindliche Aussagen des Regimes gegen Ashraf

AloociNWRI – Der Anführer einer irakischen Partei verurteilte die Kommentare des iranischen Botschafters gegen Dissidenten in Camp Ashraf im Irak und sagte, solche Aussagen sind eine Einmischung in irakische Angelegenheiten. In der Ausgabe der Tageszeitung al-Nour vom Mittwoch sagte Mesal Alousi, der Anführer der irakischen Ummah Partei, dass seine Partei die Kommentare des Teheraner Botschafters in Richtung der Bewohner von Camp Ashraf, wo Mitglieder der iranischen Hauptopposition der Volksmudschaheddin Iran (PMOI) leben, aufs Schärfste verurteilt.

Alousi wurde mit den Worten zitiert: „Wir verurteilen solche Aussagen und betonen, dass die Einmischung des iranischen Regime im Irak auch ein Hindernis zur Gründung einer neuen Regierung ist, welche Chaos und Mordanschläge im Irak verursacht.“

„Die Welt ist sich über die Einmischung des iranischen Regimes im Irak und derjenigen, die in der irakischen Regierung den Kontext des internationalen Rechts verlassen, bewußt.“, ergänzte er.

Alousi sagte: „Ich rufe die irakische Regierung auf, wirklich verantwortlich zu handeln und Teil der internationalen Gemeinschaft zu sein. Ansonsten verliert der Irak das Vertrauen der Welt und das wäre gefährlich.“

Er sagte ebenfalls in al-Nour:“ Ich denke, die Regierung im Irak muß erklären, dass sie an der Seite der internationalen Instanzen und nicht an der des iranischen Regimes und seiner Geheimdienste steht.“