Tuesday, December 6, 2022
StartNachrichtenAktuellesIndische Ölindustrie: Sehen kein Vertrauen für Erneuerung der Rohölgeschäfte

Indische Ölindustrie: Sehen kein Vertrauen für Erneuerung der Rohölgeschäfte

 DUBAI/NEW DEHLI (Agenturen) – Die größte private indische Ölfirma (Reliance Industries) wird den Vertrag über den Import von Rohöl aus dem Iran im Geschäftsjahr 2010 nicht erneuern. Dies sagten am Donnerstag zwei Quellen, die mit der Firma verbunden sind. Die Firma würde weder im Februar noch im März Rohöl aus dem Iran importieren, hieß es von den Quellen. 

Reliance Industries antwortete nicht auf Nachfrage von Reuters, iranische Stellen verweigerten ebenfalls die Auskunft. Reliance besitzt die größte Raffinerieanlage der Welt und kaufte 2009 jeden Tag 90.000 Barrel Rohöl aus dem Iran. Es ist zur Zeit noch nicht klar, warum Reliance den jährlichen Vertrag mit dem fünft größten Ölexporteur nicht verlängert hat, Händler vermuten, dass es Differenzen bezüglich des Preises gibt, wo die Firma jetzt leichteren Zugang zu anderen Konkurrenten hat.
Politischer Druck aus den USA und seiner Alliierten, die den Iran an der Fortführung des Atomprogramms mit stärkeren Sanktionen stoppen wollen, könnte ein weiterer Grund sein, so die Händler. Der durchdachte Komplex in Jamnagar im westlichen Indien (Gujarat) produziert bis zu 1.24 Millionen Barrel Rohöl pro Tag.