Saturday, November 26, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteInhumane Beschränkungen des irakischen Militärs dauern jetzt 2 Wochen an seit dem...

Inhumane Beschränkungen des irakischen Militärs dauern jetzt 2 Wochen an seit dem tödlichen Raketenangriff

Das Regierungskomitee mit dem Auftrag, die Bewohner von Camp Liberty zu unterdrücken, hat den Einlass von Treibstoff, von Öl für die Motoren der Generatoren und von Material, um die Dächer von beschädigten Wohncontainern wasserdicht zu machen, auch am Dienstag,

den 10. November, verhindert. Ebenso  wurde es gestern den Fahrzeugen, die angemietet worden sind, um Abwassertanks zu leeren, nicht erlaubt, ins Lager zu fahren. Diese inhumanen Maßnahmen wurden von dem Unterdrückungskomitee unter Faleh Fayyad  umgesetzt, dem nationalen Sicherheitsberater des Irak, um die Blockade gegen Camp Liberty zu verstärken, die am 29. Oktober zugleich mit dem Raketenangriff eingeleitet wurde.

Für mittlerweile zwei Wochen nach dem Raketenangriff setzt das Regierungskomitee zur Unterdrückung die Verhinderung des Einlasses grundlegender Bedarfsgüter und  des minimal Notwendigen zur Reparatur und zumWiederaufbau des Lagers fort, darunter der Baumaschinen, die nötig sind, um den Schutt zu sammeln und zu beseitigen, die  zerstörten Container und die umfangreichen Trümmer wegzubringen und außerdem die Bunker und umgefallenen T-Mauern wiederherzustellen.

Die inhumane Blockade gegen Camp Liberty und das Unterbrechen des Einlasses grundlegenden humanitär gerechtfertigten Bedarfs stellen eine ungeheuerliche Verletzung der Menschenrechte und einen offen zu Tage liegenden Bruch der gemeinsamen Absichtserklärung dar, die zwischen der UNAMI und der Regierung des Irak am 25. Dezember 2011 unterzeichnet worden ist, und ebenso internationaler Übereinkünfte und einen verbrecherischen Akt, der nicht ohne rechtliche Folgen bleiben darf.

Zum Zeitpunkt, da es eine Sitzung des UN Sicherheitsrats zum Irak gibt, erinnert der Iranische Widerstand die internationale Gemeinschaft an ihre Verpflichtungen in Bezug auf die Sicherheit und das Wohlergehen der Bewohner von Camp Liberty und fordert die USA, die Europäische Union   und die Vereinten Nationen auf, sofort etwas zu unternehmen, um den Irak dazu zu bringen, seine internationalen Verpflichtungen zu erfüllen und die Sicherheit der Bewohner von Camp Liberty zu gewährleisten, das heißt unverzüglich seine verbrecherische Belagerung aufzuheben.

 Sekretariat des Nationalen Widerstandsrats Iran 

11. November 2015