Saturday, November 26, 2022
StartNachrichtenFrauenInnerhalb von 12 Monaten: Fünf Frauen - Fünf Todesurteile durch Steinigung

Innerhalb von 12 Monaten: Fünf Frauen – Fünf Todesurteile durch Steinigung

NWRI – Das Mullahregime hat eine Frau, Ashraf Kalhori, zum Tod durch Steinigung verurteilt, wie aus den Berichten zu entnehmeen ist. Ihr Anwalt sagte: "In einem einzigen Jahr wurde gegen Frauen fünfmal die Todesstrafe durch Steinigung vom Mullahregime ausgesprochen."
Die Vorsitzende des Frauenausschusses des Nationalen Widerstandsrates Irans (NWRI), Sarvnaz Chitsaz, sagte: "Zu Tode steinigen ist eine unmenschliche und antiislamische Bestrafung und das Produkt des frauenfeindlichen und fundamentalistischen Regimes im Iran. Ein Ergebnis der Enthüllungen durch den Iranischen Widerstand und der Druck, der seit Jahren durch die internationale Gemeinschaft auf das Regime ausgeübt wird, hat das Regime von solchen Erlassen ferngehalten.

Nachdem Mahmoud Ahmadinejad die Macht ergriffen hat und sich die Unwirksamkeit der Beschwichtigungspolitik zeigte, sind die frauenfeindlichen Mullahs wieder zu ihren alten unmenschlichen Methoden zurück gekehrt.

Der Frauenausschuss des Nationalen Widerstandsrates Iran
27. Juli 2006