Sunday, December 4, 2022
StartNachrichtenWiderstandInternationaler Aufruf zum Schutz der Leben von zwei zum Tode verurteilter Frauen

Internationaler Aufruf zum Schutz der Leben von zwei zum Tode verurteilter Frauen

 Die Vorsitzende des Frauenausschusses des NWRI ruft die internationalen Menschenrechtsorganisationen und insbesondere den UN Hohekommisar für Menschenrechte und den Sonderberichterstatter für Gewalt gegen Frauen auf, sofortige Maßnahmen zu starten, um die Hinrichtung von zwei weiblichen Gefangenen zu verhindern.

Akram Mahdavi (34), sie hat eine Tochter, wurde für die Ermordung ihres 50 Jahre älteren Mannes zum Tode verurteilt. Sie ist seit vier Jahren im Gefängnis gewesen und wartete dort auf das Urteil der Justiz der Mullahs, die den Fall neu aufrollten und sie zum Tode verurteilten.

Mohabat Mahmoudi (37), fünf Kinder, wurde für die Ermordung eines Mannes, der sie vergewaltigen wollte, zum Tode verurteilt,. Sie sitzt seit neun Jahren im Orumieh Zentralgefängnis, ihre Kinder sind ihr entzogen worden.

Frauenausschuss des Nationalen Widerstandsrates Iran
17. Oktober 2009