Wednesday, November 30, 2022
StartNachrichtenWiderstandIrak blockiert US Hilfe für Camp Ashraf

Irak blockiert US Hilfe für Camp Ashraf

NWRI – Im Hinblick auf die Blockade humanitärer Hilfe für verwundete Mitglieder der Mojahedin von Khalq, die bei brutalen Angriffen auf Camp Ashraf verletzt wurden, sagte ein US Militärsprecher am 10.April gegenüber der New York Times: „Die Regierung des Irak führte auch am Samstag damit fort, die Lieferung humanitärer Hilfe an Exiliraner zu verweigern, die bei Zusammenstößen mit der irakischen Armee in einem Camp nördlich von Bagdad verwundet wurden.“

Die New York Times zitiert auch eine MEK Quelle und schreibt:“ Die Zahl der am Freitag durch die irakische Armee getöteten Personen erreichte 33, darunter 8 Frauen. Die Times ergänzt, dass die Mitglieder der Gruppe zwar im wesentlichen Staatenlos, aber dennoch unter den Genfer Konventionen geschützt sind.