Monday, December 5, 2022
StartNachrichtenWiderstandIrakische Regierungsvertreter verbreiten falsche Informationen über Ashraf

Irakische Regierungsvertreter verbreiten falsche Informationen über Ashraf

National Council of Resistance of IranErschrocken über die Entschiedenheit der Bewohner von Ashraf behaupten irakische Stellen zu Unrecht, daß 22 von den Bewohnern Ashraf verlassen wollen

NWRI-Irakische Regierungsvertreter und einige Medien, die mit dem klerikalen Regime des Iran und seinen Gefolgsleuten im Irak verbunden sind, haben erklärt, 22 Mitglieder der PMOI hätten im Lager Ashraf (Irak) erklärt, sie wollten nach dem verbrecherischen Angriff irakischer Truppen auf das Lager in den Iran zurückkehren.

Die Bewohner von Ashraf erwiderten, diese Behauptung sei ganz und gar erlogen; niemand von ihnen hat seit dem brutalen Angriff der irakischen Truppen das Lager verlassen; niemand hat eine entsprechende Bitte geäußert.

Mit der Verbreitung solcher Lügen bezwecken das klerikale Regime und seine Agenten im Irak, die Stimmung der irakischen Truppen zu aufzuhellen. Denn diese sind vor der kolossalen Entschiedenheit und eisernen Standhaftigkeit der Freiheitskämpfer von Ashraf erschrocken. Die Bewohner von Ashraf haben sich erhoben und angesichts des brutalen Angriff der Agenten des klerikalen Regimes das Lager mit bloßen Händen verteidigt. Zu dem äußersten Schrecken der irakischen Truppen trägt auch der Haß bei, mit dem das irakische Volk nicht anders als die Weltöffentlichkeit diesen Angriff verurteilt.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates des Iran
1. August 2009