Wednesday, February 1, 2023
StartNachrichtenWiderstandIran: Am Sonntag Proteste und Unruhen im Zentrum Tehrans

Iran: Am Sonntag Proteste und Unruhen im Zentrum Tehrans

Tehran, Dec, 27, 2009Landesweite Aufstände – Ashura 12

Der zweite Tag der religiösen Trauerfeiern im Iran vewandelte sich am Sonntag in einen landesweiten Aufstand des iranischen Volkes gegen das klerikale Regime.

Gegen 10:30 Uhr Ortszeit begannen Zehntausende Menschen mit einem Protestmarsch in Richtung Azadi Platz in Teheran. Sie skandierten: "Lasst alle politischen Gefangenen frei", "Muharam ist der Monat des Blutes (der letzte Kampf) – Khamenei wird gestürzt" und "Nieder mit dem Diktator".

Die Staatlichen Sicherheitskräfte griffen die Menschen an. Motorisierte Regierungstreue fuhren in die Menge hinhein, um sie auseinander zu treiben. Es wurden in dem Gebiet ebenfalls Gewehrschüsse gehört.

Auf dem Imam Hossein Platz skandierten die Leute: "Nieder mit dem Diktator" und wehrten sich gegen die Staatlichen Sicherheitskräfte. Die Sicherheitskräfte schlugen brutal auf die Demonstranten ein.

Das Sekretariat des Nationalen Widerstandsrats Iran
27. Dezember 2009