Sunday, December 4, 2022
StartNachrichtenAktuellesIran: Angriff von Sicherheitskräften hinterlässt 10 Tote im Westen des Landes

Iran: Angriff von Sicherheitskräften hinterlässt 10 Tote im Westen des Landes

NWRI – Am Samstag forderten Auseinandersetzungen zwischen den Staatssicherheitskräften (SSF) – der Unterdrückungspolizei der Mullahs – und den Einwohnern 10 Tote in der Stadt Ivan im Westen nördlich von der Provinzhauptstadt Ilam, so die Quellen des Iranischen Widerstandes im Iran.

Nach den Stimmauszählungen der Scheinstichwahl für das Majilis (Parlament) der Mullahs gerieten die Einwohner mit den Beamten des Geheim- und Sicherheitsministeriums (MOIS) aneinander.

In den Auseinandersetzungen feuerten die SSF-Agenten und Mitglieder der Islamischen Revolutionsgardisten in die Menge, töteten so mindestens 10 Menschen und verwundeten eine weitere.

Die Einwohner hatten die internen Streitereien zwischen den rivalisierenden Fraktionen des Iranischen Regimes ausgenutzt, um sich mit den SSF anzulegen.

Der Iranische Widerstand ruft die Internationalen Menschenrechtsorganisationen auf die Maßnahmen der Mullahs zur Unterdrückung des iranischen Volkes zu verurteilen.

Das Sekretariat des Nationalen Widerstandsrats Iran
28.April 2008