Monday, November 28, 2022
StartNachrichtenWiderstandIran: Demonstrationen und Zusammenstöße in Shiraz, Isfahan und Masshad

Iran: Demonstrationen und Zusammenstöße in Shiraz, Isfahan und Masshad

A video grab of protest by Tehran resident on November 4, 2009Aufstand am 4. November – Erklärung 5

25 Personen in Shiraz verhaftet und 100 verwundet
NWRI – Zeitgleich mit den Demonstrationen in Teheran protestieren die Menschen seit dem Morgen in weiteren Städten des Landes gegen das Regime.

In Shiraz demonstrierten Tausende auf der Shahcheraq Straße und riefen „Tod dem Diktator“. Eine große Menge in Namazi und am Alam Platz und dem Setad Kreisverkehr riefen Anti – Regime Slogans.

Unterdrückende Einheiten in Kampfausrüstung benutzten Tränengas, um die Demonstration in Shiraz aufzulösen. Bisher wurden 25 Menschen verhaftet. Couragierte Jugendliche in Shiraz verhinderten, dass eine Frau von Regimeagenten abgeführt werden konnte. Mindestens 100 Personen sollen verletzt sein, einige durch Schußwunden.

In Isfahan versuchten gegen 10 Uhr Ortszeit unterdrückende Einheiten und Agenten in Zivil, Tausende Studenten an der Teilnahme von den Demonstrationen auszuschließen und hielten sie auf dem Universitätsgelände fest. Die Studenten riefen Anti – Regime Parolen, während sie von den Einheiten umzingelt wurden.

Schwere Zusammenstöße werden auch von dem östlichen Eingangstor der Isfahan Universität gemeldet. Bassij und Agenten und Zivil versuchten durch Schüsse in die Menge die Demonstranten zu vertreiben.

In Mashhad gibt es seit dem Morgen Demonstrationen am Falakeh Ab Platz und der Khosravi Straße.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran
4. November 2009