Saturday, November 26, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteIran: Drei Menschen gehängt

Iran: Drei Menschen gehängt

Iran HangingNWRI – Das iranische Regime hat drei Männer in der südlichen Stadt Shiraz gehängt. Dies berichtet die offizielle Nachrichtenagentur IRNA.

Mohsen Eslamian, 21 und Ali Asghar Pashtar, 20 – beide waren Universitätsstudenten – sowie Rouzbeh Yahyazadeh, 32, wurden im städtischen Adelabad Gefängnis am Freitag gehängt.

Im letzten Jahr verurteilte sie die Justiz des iranischen Regime unter der Anklage des “mohareb” (Feinde Gottes) und “Verseuchung der Erde” und beschuldigte sie einer “Verschwörung zum Sturz der Regierung”.

Seit 2009 wurden fast 100 Menschen im Iran gehängt. Im letzten Jahr war der Iran unter der Mullahherschaft das Land mit der höchsten Hinrichtungsrate in der Welt (340 Hinrichtungen) proportional gesehen zu der Bevölkerungszahl.