Sunday, December 4, 2022
StartNachrichtenAktuellesIran: Druck des klerikalen Regimes auf Familienangehörige von Ashraf Bewohnern eskaliert

Iran: Druck des klerikalen Regimes auf Familienangehörige von Ashraf Bewohnern eskaliert

Camp AshrafNWRI – Am Donnerstag, dem 31. Dezember 2009, drang der berüchtigte Geheimdienst des iranischen Regimes in das Haus des 54jährigen Parviz Varmazian ein, verhaftete ihn und brachte ihn an einen unbekannten Ort.

Parviz Varmazian war bereits in den 1980ern ein politischer Gefangener und verbrachte mehr als sieben Jahre unter brutaler Folter in den mittelalterlichen Gefängnissen des klerikalen Regimes. Drei seiner Kinder leben jetzt im Camp Ashraf im Irak zusammen mit 3.400 Mitgliedern der iranischen Volksmojahedin (PMOI/MEK), der Hauptopposition im Iran. In den letzten Tagen überfielen Mitarbeiter des klerikalen Regimes ebenfalls das Haus von Alireza Nabavi, den Ehemann der politischen Gefangenen Atefeh Nabavi, einer Verwandten von Ashraf Bewohnern. Er wurde festgenommen und an einen unbekannten Ort gebracht.

Die Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit und Geheimdienst fielen ebenfalls in das Haus von Majid Rezai ein und verhafteten ihn.