Thursday, February 9, 2023
StartNachrichtenWiderstandIran: Ernennung eines Revolutionsgardisten als Vorsitzenden der Atomenergieorganisation

Iran: Ernennung eines Revolutionsgardisten als Vorsitzenden der Atomenergieorganisation

NWRI – Das iranische Regime hat Fereydoon Abbasi Davani, einem Mitglied der islamischen Revolutionsgarden (IRGC) und einem der höchstrangigsten Personen im klerikalen Regime für das Atomwaffenprogramm, zum Vizepräsidenten und Vorsitzenden der iranischen Atomenergieorganisation (IAEO) ernannt.

Seine Person und Funktion in verschiedenen Bereichen des iranischen Atomwaffenprogramms wurde schon mehrere Male vom Nationalen Widerstandsrat Iran (NWRI) deutlich gemacht. So wurde Abbasi auf der Pressekonferenz in Paris am 15. November 2004, in dem der NWRI die Anlage Lazivan Shian2 aufdeckte, als einer der vier wichtigsten Wissenschaftler des iranischen Verteidigungsministeriums benannt. Seine Aufgabe bestand vor allem auch darin, bei Besuchen der internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) die Inspektoren über die wahren Absichten, vor allem bei der Anlage in Shian, zu belügen. 

Die Ernennung von Abbasi Davani ist ein klares Zeichen dafür, dass das klerikale Regime seine Bemühungen verstärkt hat, sowohl Ressourcen und Personal dafür einzusetzen, damit es so schnell wie möglich an Kernwaffen gelangen kann.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran
14. Februar 2011