Saturday, January 28, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteIran: Forderung, die gefährlich erkrankten Derwische, die sich im Hungerstreik befinden, zu...

Iran: Forderung, die gefährlich erkrankten Derwische, die sich im Hungerstreik befinden, zu rette

NCRI – Die inhaftierten Mitglieder der Gemeinschaft der iranischen Gonabadi-Derwische, die sich im Teheraner Evin-Gefängnis und im Nezam-Gefängnis der Stadt Shiraz aus Protest gegen die im ganzen Lande von den Behörden betriebene Mißhandlung und Verfolgung der Gonabadi-Derwische im Hungerstreik befinden,

sind jetzt gefährlich krank. 

Neun Derwische sind seit dem 31. August im Hungerstreik. Die Herren Hamidreza Morad Sarvestani, Afshin Karampour, Farshid Yadollah, Reza Entessari, Amir Eslami, Omid Behrouzi, Mostafa Daneshjou, Mostafa Abdie und Kasra Nouri fordern die Freilassung der Derwische aus den Gefängnissen, und sie fordern, daß das Regime wegen jahrelanger Drangsalierung der Derwische und Verletzung ihrer Rechte zur Rechenschaft gezogen wird.  

Einige der im Hungerstreik Befindlichen sind akut herzkrank, leiden an Blut-Unterdruck, ernsthafter Schwäche, Krämpfen und heftigen Magenschmerzen. 

Am Sonntag, den 28. September versammelten sich mehr als 2 000 Derwische zum dritten Male vor dem Justizministerium des Regimes und verlangten die Freilassung der inhaftierten Derwische und die Aufhebung aller über sie verhängten Restriktionen. Diese Versammlung, die sich an ähnliche Demonstrationen der letzten Woche anschloß, fand trotz repressiver Vorkehrungen und massiver Präsenz der Sicherheitskräfte statt. Die Demonstrationen trugen Plakate, auf denen die Freilassung der inhaftierten Derwische verlangt wurde.

Eine Reihe von demonstrierenden Derwischen, besonders solche, die zum Ausdruck ihrer Solidarität  von kleinen Städten nach Teheran gekommen waren, wurden von den Sicherheitskräften festgenommen. 

Der iranische Widerstand ruft alle internationalen Organisationen und Menschenrechtsorgane auf, umgehend Schritte zu ergreifen, die geeignet sind, das Leben der im Hungerstreik befindlichen Derwische zu retten und zur Erwägung ihrer Forderungen zu führen. 

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates des Iran

den 30. September 2014