Thursday, February 9, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteIran: Gefangene protestieren gegen die drohende Hinrichtung von Zellengenossen in zwei Gefängnissen...

Iran: Gefangene protestieren gegen die drohende Hinrichtung von Zellengenossen in zwei Gefängnissen in Karaj

Montag, den 13. April 2015 um 8:57 Uhr

Archivfoto: Gefangenenprotest in Karaj

Gefängnisinsassen werfen Steine auf kriminelle Gefängniswärter und rufen: „Wir werden uns nicht umbringen lassen!”

Aufruf an alle Menschenrechtsorganisationen zu einer breiten weltweiten Kampagne gegen die Verletzung der Menschenrechte im Iran.

NWRI – Nach Berichten, die zu bekommen waren, haben die Gefangenen im Gohardasht Gefängnis und im Zentralgefängnis in Karaj eine Protestaktion begonnen, um Dutzende ihrer Zellengenossen zu retten, die vor der Hinrichtung stehen. Die Gefangenen haben die verbrecherischen Gefängniswärter mit Steinen angegriffen,

Glasscheiben zerbrochen und den Freiluftbereich betreten. Am Sonntagnachmittag gingen die Zusammenstöße mit den Gefängniswärtern im Gefängnis von Karaj weiter. Die Gefangenen riefen laut: „Wir werden nicht umbringen lassen“. 

Häftlinge, die vor der Hinrichtung stehen, wurden in Trakt 5 der Gohardasht Gefängnisses und in Trakt 4 Zentralgefängnisses in Karaj gebracht. Unter ihnen befinden sich mehrere junge Gefangene, die zum Tode verurteilt worden sind, die im Juliprotest im Ghezelhesar Gefängnis skandiert haben: „Wir werden nicht mehr zulassen, dass ihr uns tötet! Wir werden nicht zulassen, dass ihr unsere Zellengenossen umbringt!“ 

Mittlerweile haben sich Angehörige vor dem Gericht in Karaj versammelt und skandiert: „Wir werden nicht zulassen, dass ihr sie hinrichtet“.

Die Fortsetzung der schändlichen Politik der Beschwichtigung mit Kriminellen, die im Iran herrschen, und das Übergehen ihrer Verbrechen unter dem Vorwand der Atomverhandlungen, und einer „Verständigung“ mit einem Regime, das das iranische Volk mit Recht als Pate von ISIS bezeichnet, hat keine anderen Ergebnisse hervorgebracht, als diese Verbrecher zu ermutigen.

Der Iranische Widerstand ruft zu sofortigen Maßnahmen des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen, der US Regierung und der Europäischen Union auf, damit der Trend zu immer mehr Hinrichtungen im Iran gestoppt wird und ruft Menschenrechtsorganisationen zu einer breiten weltweiten Kampagne gegen die Menschenrechtsverletzungen im Iran auf.

 Sekretariat des Nationalen Widerstandsrats Iran

12. April 2014

[VIDEO] Iran: Herzzerreißende Rufe von Angehörigen von 16 Gefangenen, die vor der Hinrichtung stehen