Monday, December 5, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteIran: Gefangener in der Öffentlichkeit gehängt

Iran: Gefangener in der Öffentlichkeit gehängt

 NWRI – Die Henker der Mullahs hängten am Mittwoch einen Mann in der zetraliranischen Stadt Isfahan. Das berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Fars.

Der Mann mit dem Namen Jamshid Hadian (59) wurde vor dem Isfahaner “Gerichtshaus” hingerichtet, heisst es in dem Bericht.

Am 18. Dezember 2009 wurde eine in scharfen Worten verfaßte Resolution bei der UN Vollversammlung verabschiedet, in der die “anhaltenden, wiederkehrenden und ernsthaften Menschenrechtsverletzungen” im Iran verurteilt werden. Darunter zählen auch die Anzahl der Erhängungen und Steinigungen und alle Arten von Diskriminierung, brutaler Unterdrückung von Frauen und ethnischen und religiösen Minderheiten und die Ausübung von Gewalt von staatlichen Milizen gegen Demonstranten, die zu einer großen Anzahl von Toten und Verletzten, Massentribunalen und erzwungenen Geständnissen unter Folter und Vergewaltigung geführt haben.