Sunday, December 4, 2022
StartNachrichtenAktuellesRußland betont, dass es nicht für immer auf den Iran warten wird

Rußland betont, dass es nicht für immer auf den Iran warten wird

 LONDON, 27. Januar 2010 (Agenturen). Der Iran kann die Welt nicht für immer auf den Standpunkt zu seinem Atomprogramm im Unklaren lassen, sagte der russische Außenminister Sergei Lavrov am Mittwoch nach Gesprächen mit Außenministerin Hillary Clinton (USA).

Layrov’s Kommentar ist ein aktuelles Zeichen, dass Rußlands Frustration über den abgelehnten UN- Vorschlag über eine Anreicherung von Uran im Ausland steigt. “Es ist klar, dass wir nicht für immer warten”, sagte Lavrov nach den Gesprächen, wo er und Frau Clinton am Donnerstag an einer internationalen Konferenz zum Thema Afghanistan teilnahmen.

“Wir sind enttäuscht darüber, dass der Iran nicht konstruktiv auf den Vorschlag reagiert hat”, der von den Großmächten der Welt angeboten wurde, sagte er bei einem Berichterstattung im russischen Fernsehen.

Ein US Mitarbeiter nannte die Gespräche mit Lavrov “sehr konstruktiv und förderlich”.