Monday, November 28, 2022
StartNachrichtenAktuellesIran: Inflationsrate wird auf 70 Prozent steigen

Iran: Inflationsrate wird auf 70 Prozent steigen

NWRI – Es ist zu erwarten, dass im Iran die Inflation unter Einwirkung des von Hassan Rohani vorgelegten neuen Staatshaushalts auf 70 Prozent steigen wird. 

 

In einem am 26. November dem staatlichen Fernsehen gegebenen Interview hat Hassan Rohani zugegeben, dass die Wachstumsrate des Landes auf fünf Prozent gesunken ist und dass die Staatsverschuldung bei 2 Millionen Milliarden Rial entspr. 67 Milliarden US-Dollar liege. Er beharrte aber auf der Schätzung, dass die Inflationsrate 35 Prozent erreichen werde – ein erheblich niedrigerer Satz als in anderen Schätzungen angesetzt. 

Die Inflation steigt in iranischen Dörfern schneller als irgendwo sonst im Gebiet des Regimes, wie die neuesten Statistiken zeigen. 

Doch in einem anderen Interview des staatlichen Fernsehens sagte ein Parlamentarier: „Sie (die Regierung) behaupten, bei Geltung des neuen Staatshaushalts werde die Inflation 25 Prozent erreichen. Die Wahrheit liegt jedoch bei der Einschätzung anderer Experten, wonach das neue Budget zu einer Inflation von 60 bis 70 Prozent führen wird.“ 

Der Parlamentarier sagte, das Problem stamme nicht erst aus den letzten acht Jahren, sondern die Krise habe schon bei der Gründung des Regimes begonnen.