Saturday, November 26, 2022
StartNachrichtenWiderstandIran: Ingenieurgesellschaft ruft zu Protesten am 8. Juli auf

Iran: Ingenieurgesellschaft ruft zu Protesten am 8. Juli auf

Tehran University demonstrators chant|"Death to Khamenei"NWRI – Die Gesellschaft der Ingenieure auf der Suche nach Freiheit rief die Jugendlichen und das Volk Irans zur Teilnahme an den landesweiten Aufständen am 8. Juli auf, um der Studentenproteste 1999 zu gedenken. In der Presseerklärung steht: „An der gegenwärtigen sensitiven Schnittstelle am Vorabend des Jahrestages der Proteste des 8. Juli 1999, als die im Iran herrschenden Turban tragenden Wölfe kurz vor ihrem Sturz standen und ihre erneute Auflösung eingeleitet wurde, gab es einige ernste Forderungen: „Erstens, die Fortsetzung der Aufstände, der Flammen, die im Blut unserer Jugend weiter brennen und die dafür den höchsten Preis zahlt; und zweitens, seit einem Jahr der Aufstand, der internationale Verurteilung des hoffnungslos schwachen klerikalen Regimes erzwang und die internationale Gemeinschaft auf einem unerwartenden Weg gegen sich vereinte.“
In der Erklärung wird hinzugefügt: „ Als solches rufen wir die gesamte energiegeladene Jugend auf, sich am Sturz der absoluten klerikalen Herrschaft zu beteiligen und alle Studenten, Arbeiter, Lehrer, Bauern und jeder andere, der dieses Regime nicht mehr ertragen kann, sollte an den Protesten aus Anlass des Jahrestages des Aufstandes am 8, Juli 1999 teilnehmen. Wir werden uns mit ganzer Stärke erheben und das ungerechte Regime mitsamt all seiner Organe angeführt von Khamenei und seinen Freunden zerstören. Wir werden bei diesen Protesten laut den Niedergang der absoluten klerikalen Herrschaft fordern.“