Tuesday, January 31, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteIran: Mehr als 274.500 Tote durch COVID-19 in 541 Städten

Iran: Mehr als 274.500 Tote durch COVID-19 in 541 Städten


Nationale Taskforce zur Bekämpfung des Coronavirus (NCCT): Auf dem Höhepunkt der dritten COVID-19 Welle haben wir in einem Tag 23.000 neue Patienten und wir sind in dieser Welle bei 50.000.

• Alireza Reisi, der Sprecher für den NCCT: Wir haben jeden Tag 250.000 bis 300.000 Patienten in ambulanter Behandlung. Am Höhepunkt der vierten Welle werden wir doppelt so hohe Zahlen erleben wie beim Höhepunkt der dritten Welle. Es gibt mehrere Fälle der Südafrikavariante im Süden des Landes. Andere Patienten sind voraussichtlich mit der indischen Variante infiziert, wir warten noch auf ihre Ergebnisse. (Nachrichtenagentur ISNA, 2. März 2021).
• Teheraner Stadtrat: Die Bürger aus Afghanistan werden keine Impfung erhalten, weil sie keinen nationalen Identifikationscode haben. Wenn der Impfstoff nicht an die afghanischen Gemeindemitarbeiter verteilt wird, wie können wir sie dann noch beschäftigen? (Nachrichtenagentur Mehr, 2. Mai 2021)
• Isfahan Universität für medizinische Wissenschaften: Außer in der Kashan Region sind immer noch 2.2999 COVID-19 Patienten im Krankenhaus und 374 von ihnen auf der Intensivstation. 27 Menschen haben ihr Leben verloren. (Mehr, 2. Mai 2021).
• Universitäten für medizinische Wissenschaften in Mazandaran und Babol: Aktuell sind 1.152 COVID – 19 Patienten im Krankenhaus, 270 von ihnen sind auf der Intensivstation. (ISNA, 2. Mai 2021)

Die Volksmojahedin Iran (PMOI/MEK) gaben am 2. Mai bekannte, dass mehr als 274.500 Iraner in 541 Städten am COVID – 19 Virus verstorben sind. Es gab folgende Opferzahlen: Teheran 63.121, Isfahan 18.000, Razavi Khorasan 17.105, Khuzestan 16.764, Mazandaran 11.420, Lorestan 11.408, Ost Aserbaidschan 11.238, Gilan 9.541, Qom 9.260, Fars 8.502, Alborz 7.233, Golestan 6.885, Sistan und Belutschistan 6.286, Hamedan 6.203, Kerman 6.184, Zentralprovinz 5.743, Kermanshah 5.504, Yazd 4.772, Nord Khorasan 4.078, Zanjan 3.025, Ilam 2.826, Süd Khorasan 2.701 und Kohgiluyeh & Boyer-Ahmad 2.144.
Sekretariat des Nationalen Widerstandsrat Iran (NWRI)
2. Mai 2021