Saturday, February 4, 2023
StartNachrichtenAktuellesIran: Mehr als 406.900 Tote durch das Coronavirus

Iran: Mehr als 406.900 Tote durch das Coronavirus


• Beheshti Universität für medizinische Wissenschaften: Aufgrund der fehlenden Kontrolle und der schnellen Covid-19 Zirkulation werden sich die „Lamba“ und „Mo“ Varianten im Land verbreiten (Nachrichtenagentur Mehr, 5. September 2021)
• Haus der Krankenschwestern: In unserem Land sind Leben wertlos. Jeden Monat verlassen 100-150 Krankenschwestern das Land, weil sie nicht genug Unterstützung erhalten (Staatliche Medien, Jahan Sana’t, 5. September 2021)
• Geschäftsführer der Friedhöfe von Täbris: Die Zahl der Covid-19 Toten in Täbris hat sich auf 30 pro Tag vervierfacht. Das Anbieten unserer Dienste in den Vororten von Täbris ist wegen der hohen Zahl an Toten schwierig. (Staatliche Rundfunk und TV Nachrichtenagentur, 5. September 2021)
• Kermanshah Universität für medizinische Wissenschaften: 333 Covid-19 Patienten wurden letzte Nacht aufgenommen, die Zahl der Aufnahmen hat 1.567 erreicht (Nachrichtenagentur ISNA, 5. September 2021)
• Isfahan Universität für medizinische Wissenschaften: Ohne Kashan und Aran va Bidgol werden 3.481 Covid-19 Patienten im Krankenhaus und 499 auf den Intensivstationen behandelt. 50 Patienten sind in den letzten 24 Stunden gestorben (Mehr, 6. September 2021)

Die Volksmojahedin Iran (PMOI/MEK) gaben am 5. September 2021 bekannt, dass in 547 Städten im Iran mehr als 406.900 Menschen durch das Coronavirus gestorben sind. Es gab folgende Opferzahlen: Teheran 95.546, Khorasan Razavi 31.855, Isfahan 26.810, Chuzestan 25.031, Mazandaran 15.710, Fars 14.564, Ost – Aserbaidschan 14.543, West – Aserbaidschan 14.328, Gilan 14.070, Alborz 11.858, Ghom 11.260, Kerman 10.547, Golestan 9.570, Hamedan 7.838, Zentralprovinz 7.633, Kermanshah 7.108, Hormozgan 7.045, Yazd 6.978, Kurdistan 6.367, Ardabil 5.090, Qazvin 4.469, Zanjan 4.055 sowie Chaharmahal und Bakhtiari 3.150.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrat Iran (NWRI)
5. September 2021