Sunday, December 4, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteIran: Mehr Verhaftungen und Gefängnisstrafen in der kurdischen Region des Iran

Iran: Mehr Verhaftungen und Gefängnisstrafen in der kurdischen Region des Iran

NCRI – Berichten zufolge haben Geheimdienst- und Sicherheitskräfte des iranischen Regimes ohne jede juristische Legitimation in Saghez (im Nordwesten des Iran) drei kurdische Patrioten verhaftet und an einen unbekannten Ort gebracht.

 

Die Agenten nahmen in der Nacht von Mittwoch, dem 14. September im Bezirk Baharestan von Saghez zwei junge Männer namens Salaheddin Mirzaei (22 Jahre alt) und Amin (Alan) Alipoor (25 Jahre alt) fest. Die Verhafteten wurden an einen unbekannten Ort gebracht.

Am Donnerstag, den 15. September verhafteten die Agenten einen 31 Jahre alten Mann namens Hiva Dastbaz, während er sich auf dem Wege zu seinem Elternhaus befand. Er ist graduierter Student der Azad-Universität in Saghez. Auch haben die Sicherheitskräfte die Häuser von drei jungen Kurden durchsucht und ihre Computer, Bücher und Notizen beschlagnahmt.

Ferner hat Berichten aus Mahabad (im Westen des Iran) zufolge das Gericht des iranischen Regimes über fünf politische Gefangene wegen Zusammenarbeit mit einer kurdischen Partei Strafen verhängt.

Die Urteile lauten wie folgt: „Amir Abdollah Zadeh“ – sechs Monate Haft, „Heyman Ghazali“ – fünf Monate Haft, „Mozaffar Talaneh“ – sechs Monate Haft, „Pejman Imani“ – fünf Monate Haft sowie „Mohammad Shokri“ – fünf Monate Haft.