Tuesday, February 7, 2023
StartNachrichtenWiderstandIran: Rebellische Jugendliche greifen Generaldirektorat der Lorestan Gefängnisse an, ein Zentrum für...

Iran: Rebellische Jugendliche greifen Generaldirektorat der Lorestan Gefängnisse an, ein Zentrum für Unterdrückung, Folter und Mord


Khorramabad – Brand im Eingang des Generaldirektorats der Lorestan Gefängnisse, einem Zentrum für Unterdrückung, Folter und Mord – 3. Oktober 2020

In den frühen Morgenstunden des 3. Oktober 2020 griffen rebellische Jugendliche aus Wut gegen die kriminelle Hinrichtung der inhaftierten Demonstranten Navid Afkari und Mostafa Salehi sowie Verhaftungen und Todesurteilen gegen weitere Demonstranten das Generaldirektorat der Gefängnisse von Lorestan an und setzten seinen Eingang in Brand. Das Generaldirektorat ist direkt für Folter und Unterdrückung von Tausenden Gefangenen in der Provinz Lorestan zuständig und die Vertreter dieses Zentrums müssen für ihre Verbrechen gegen die Menschlichkeit zur Rechenschaft gezogen werden. Das Volk von Khorramabad bejubelte den Angriff dieses unterdrückenden Zentrums, welches trotz Alarmbereitschaft aller unterdrückenden Einheiten stattfand.

On March 27, 2020, Abdolmajid Keshvari, Director General of Lorestan Prisons, said that in order to implement the resolutions of the General Directors of the country’s prisons’ meeting, units of the Special State Security Force were deployed in the Province’s prisons. According to Mahmoud Samini, the deputy governor for political and security affairs, 23 prisoners escaped from the Parsilon prison in Khorramabad on March 19, 2020. One of those prisoners was shot dead, and another was wounded. The director-general of Lorestan prisons had made prayer obligatory in prisons as recently as September 2, 2020.

Am 27. März 2020 hatte Abdolmajid Keshvari, der Generaldirektor der Lorestan Gefängnisse, erklärt, dass die Beschlüsse aus dem Treffen mit dem Generaldirektor der Gefängnisse des Landes umgesetzt werden. Einheiten der staatlichen Sicherheitskräfte wurden in die Gefängnisse der Provinz verlegt. Laut Mahmoud Samini, dem stellvertretenden Gouverneur für politische und sicherheitsrelevante Fragen, sind am 19. März 23 Gefangene aus dem Parsilon Gefängnis in Khorramabad geflohen. Einer der Gefangenen wurde erschossen, ein weiterer verwundet. Der Generaldirektor der Gefängnisse von Lorestan hatte am 2. September Gebete als Pflicht für alle Insassen angeordnet.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran (NWRI)
3. Oktober 2020
Khorramabad – Das Generaldirektorat der Gefängnisse von Lorestan, ein Zentrum von Unterdrückung, Folter und Mord – 3. Oktober 2020

Khorramabad – Brand im Eingang des Generaldirektorat der Lorestan Gefängnisse, einem Zentrum für Unterdrückung, Folter und Mord – 3. Oktober 2020

Khorramabad – Brand im Eingang des Generaldirektorat der Lorestan Gefängnisse, einem Zentrum für Unterdrückung, Folter und Mord – 3. Oktober 2020

Erzwungene Gebete in den Gefängnissen in der Provinz Lorestan