Saturday, December 10, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteIran: Staatliche Medien berichten: Neun Gefangene

Iran: Staatliche Medien berichten: Neun Gefangene

Iranian regime henchman gets ready for executing a prisonerNWRI – Die Henker des Iranischen Regimes haben sowohl vier Personen im Teheraner Evingefängnis gehängt, darunter eine 30 Jahre alte Frau, sowie fünf weitere Perosnen in der südiranischen Stadt Kerman. Das berichteten staatliche Medien am Donnerstag.

Die staatliche Tageszeitung IRAN berichtete, dass vier der neun.

Gehängten vom Mittwoch, Frauen sind. Fünf weitere Personen wurden in der Stadt Kerman gehängt, berichtet die Nachrichtenagentur Fars. Wann die Personen hingerichtet wurden, geht aus dem Bericht nicht hervor. In Teheran wurden Hamid Mohammadi, Safarali Nassiri, Hosseinali Robatseyli und Zeinab Nazarzadeh an den Galgen geführt.

Zeinab Nazarzadeh wurde vor der Hinrichtung Dienstagnacht in eine Einzelzelle des Evingefängnis verlegt. Bemühungen der Familie und seiner Freunde, ihr Leben zu retten, scheiterten.  Sie wurde in den frühen Morgenstunden nach zwei Jahren Haft gehängt. Ihre Mutter starb zwei Monate zuvor.

Das Iranische Regime veröffentlicht keine offiziellen Statistiken über Hinrichtungen. Die Anzahl der Hinrichtungen 2009 beläuft sich nach Zählungen auf 170.

Am Mittwoch rief in einer Erklärung der Nationale Widerstandsrat Iran alle. Menschenrechtsorganisationen, insbesondere den UN Hochkommissar für Menschenrechte auf, sofortige und bindende Maßnahmen zu verabschieden, um die unterdrückenden Maßnahmen des klerikalen Regimes zu beenden.