Thursday, December 1, 2022
StartNachrichtenWiderstandIran: Studenten der Sharif-Universität demonstrieren

Iran: Studenten der Sharif-Universität demonstrieren

Sharif University entranceStudenten der Teheraner Sharif-Universität protestierten gegen den Besuch von Mohammad-Javad Larijani, einen der stellvertretenden Leiter der Justiz der Mullahs; so berichtet das inländische Soziale Hauptquartier der "Organisation der Volksmojahedin des Iran" (PMOI/MEK).

Als Larijani die Aula der Universität betrat, um seine Rede zu halten, wurde er mit Buh-Rufen empfangen. Die Studenten riefen Slogans gegen die Regierung: "Tod dem Diktator" und "Solange Ahmadinejad da ist, werden die Proteste weitergehen". Dann verließen sie die Aula und setzten ihre Slogans fort: "Staatsstreich-Regierung, tritt zurück, tritt zurück!" und "Studenten mögen sterben, aber nicht gedemütigt werden".

Als Larijani die Proteste der Studenten hörte, wurde er in sein schußsicheres Auto gesetzt und verließ die Szene.

Es war heute die 10. Demonstration seit der Eröffnung der Universitäten im neuen akademischen Jahr. Sie fand statt, während die Agenten der Staatlichen Sicherheitskräfte und die Universitäts-Garde, die unter dem Namen Herasat (Abteilung des Geheimdienstministeriums) bekannt ist, versuchten, eine Atmosphäre des Schreckens zu verbreiten, um die Proteste der Studenten zu ersticken.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates des Iran

4. Oktober 2009