Saturday, December 10, 2022
StartNachrichtenFrauenIran: Unterdrückung der Frauen geht unter dem Vorwand "mal-veiling" weiter

Iran: Unterdrückung der Frauen geht unter dem Vorwand “mal-veiling” weiter

NWRI – Am Donnerstag, kritisierte der Chef der Staatlichen Sicherheitskräfte (SSF), Brigadegeneral Esmail Ahmadi-Moqaddam einige seiner Abgeordneten im Majlis (Parlament), weil sie zu den Frauen zu sanft seien, wenn sie wegen des von der SSF etablierten Bekleidungskodex vorgeladen würden.

Er fügte hinzu: "Sie [im Bezug auf einige Vertreter des Majlis] sind zu naiv. Wer hat ihnen erlaubt, das Verhalten der SSF zu bewerten … "mal-veiling" ist die Spitze des Eisberges in der Gesellschaft. Wir sind blind und können die realen Probleme nicht sehen, die unter der Oberfläche sind. … Einige von Ihnen empfehlen der SSF, unter Zwang zu handeln, wenn sie gegen "mal-veiling" angehen und einen alternativen Weg zur Annäherung an die [gesellschaftlichen] Zwickmühle einführen, die mehr kulturelle Sättigungen sind. Solche Leute sollten unbesehen von der Majlis gerügt werden."

Die Vorsitzende des Frauenausschusses des NWRI sagte: "Die Bemerkungen von Ahmadi-Moqaddam sind eine weitere Ecke, in die sich die Führer des Regimes zunehmend durch die Demonstrationen und Aufstände einer anderen Schicht der iranischen Gesellschaft, wie Lehrer, Studenten an Universitäten und Arbeiter in den letzten Monaten gedrängt fühlen. Solche Unruhen unter dem Volk können sich schnell auf Frauen und Jugendliche ausdehnen, die die höchsten Potentiale zur Teilnahme an Protesten haben."

Der Frauenausschuss des Nationalen Widerstandsrates Iran
21. April 2007