Wednesday, December 7, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteIran: Unzufriedenheit des Volkes wächst

Iran: Unzufriedenheit des Volkes wächst


NWRI – Mehr als 550 Demonstrationen und Protestaktionen wurden im letzten Monat in ganz Iran nachgewiesen. Entsprechend der statistischen Angaben sind die Protestaktionen gegen die Regierung im Iran in der Zeit vom 11. November bis 10. Dezember auf 74 % angestiegen.

Die oben genannten Zahlen basieren auf Informationen, die über das Netzwerk des iranischen Widerstandes vor Ort zu den Leitstellen für Aktionen im iranischen Inland gelangen, und auf den eigenen offiziellen Berichten des Regimes.

Diese Aktion fanden in Teheran, Qom, Kashan, Shiraz, Isfahan, Rasht, Kerman, Kermanshah, Sanandaj, Saveh, Ardebil, Ahwaz, Zanjan, Boushehr, Yazd, und zwei Dutzend anderer Städte im Iran statt.

Die oben angegebenen Zahlen beinhalten mehr als 200 Studentenprotestbewegungen und etwa 60 Arbeitsproteste an einem Monat.

Die Proteste gegen das klerikale Regime werden immer lauter, weil die Theokratie unfähig ist, auf die Grundforderungen mit entsprechenden sozialen Leistungen zu antworten.

Diese Protestbewegungen werden trotz schwerwiegender Repressionen immer mehr. Viele Aktive wurden im Verlauf solcher Aktionen fest genommen. Von vielen anderen sind die Schicksale noch immer unbekannt.