Sunday, November 27, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteIran: Zwei Gefangene in Shiraz gehängt

Iran: Zwei Gefangene in Shiraz gehängt

 NWRI – Das Iranische Regime hat zwei Männer im Alter von 29 und 36 Jahren in der südiranischen Stadt Shiraz gehängt. Dies berichtet die staatliche Tageszeitung Etemad am Samstag, ohne die Namen der Personen oder ein genaues Datum zu nennen.

Am Donnerstag berichteten die staatlichen Medien ebenfalls, dass neun Gefangene in Teherans berüchtigtem Evin Gefängnis und in der südiranischen Stadt Kerman gehängt wurden. Unter ihnen war auch eine 30 Jahre alte Frau, die nach zwei Jahren Haft gehängt wurde.

Das Iranische Regime veröffentlicht keine Zahlen über Hinrichtungen. Seit Beginn des Jahres 2009 wurden jedoch nach Zählungen 170 Personen hingerichtet. Iran ist unter Beachtung der Bevölkerungsgrüße das Land mit dem höchsten Hinrichtungensdurchschnitt pro Kopf.

In einer Erklärung vom Mittwoch rief der Nationale Widerstandsrat Iran alle internationalen Menschenrechtsorganisationen und besonders den UN Hochkommissar für Menschenrechte auf, die entsetzliche Menschenrechtssituation im Iran zu verurteilen und bindende und sofortige Maßnahmen zu verabschieden, die die unterdrückenden Methoden des klerikalen Regime beenden.