Saturday, December 3, 2022
StartNachrichtenWiderstandIraner rufen am Vali Asr Platz “Khamenei ist ein Mörder, seine Regentschaft...

Iraner rufen am Vali Asr Platz “Khamenei ist ein Mörder, seine Regentschaft ist illegitim”

LStudent Day, Dec 7, 2009 in Tehranandesweite Aufstände – Studententag – Nr. 3

Berichten des sozialen Zentrums der Volksmojahedin Iran im Iran zu Folge rufen Tausende Bürger und Jugendliche in Teheran “Khamenei ist ein Mörder, seine Regentschaft ist illegitim” , “Nieder mit Khamenei” und “Nieder mit dem Diktator” während sie vom Vali Asr Platz in Richtung Daneshjou gehen.

Gruppen junger Menschen rufen in der Nähe der Daneshjou Kreuzung Anti – Regime Slogans. Die unterdrückenden Einheiten greifen Demonstranten mit Schlagstöcken an. Proteste sind in der ganzen Hauptstadt zu vermelden.

Am Enghelab Platz rufen die Menschen “Politische Gefangene müssen frei gelassen werden” und die unterdrückenden Einheiten beobachten die Situation. Schüsse können in Teheran gehört werden. Es gibt Zusammenstöße zwischen den Demonstranten und unterdrückenden Einheiten.

Eine große Menge hat sich an der Enghelab Straße versammelt. Die Ladenbesitzer mußten ihre Läden schließen, ungeachtet dessen stehen die Ladenbesitzer in der Nähe ihrer Läden.  

Die unterdrückenden Einheiten halten Menschen davon ab, zur Teheraner Universität und den umliegenden Straßen zu gehen. Junge Menschen werden angehalten, ihre Ausweise überprüft, ihre Handys kontrolliert und in einigen Fällen konfisziert.

Telefonkabinen sind mit schwarzen Planen verhangen und die Bevölkerung kann sie nicht benutzen. Der Verkehr nach und von der Universität wird stark kontrolliert und Agenten in Zivil prüfen die Ausweise der Studenten, ebenso das Sicherheitspersonal der Universität. Das Mullahregime versucht die Öffentlichkeit von den Ereignissen in der Universität auszuschließen, indem sie Busse vor der Universität parkt.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran
7. Dezember 2009