Wednesday, November 30, 2022
StartNachrichtenAktuelles„Iranische Truppen warten auf Invasion des Irak nach Rückzug der US Streitkräfte“

„Iranische Truppen warten auf Invasion des Irak nach Rückzug der US Streitkräfte“

Shakir Kitab, der Sprecher der al-Irakiya Koalition und von Tariq al-Hashimi, dem irakischen Vizepräsidenten, warnte vor Interventionen des iranischen Regimes und sagte:“ Wir müssen über das Vakuum nach dem Rückzug der US Streitkräfte sprechen. Im Moment warten iranische Truppen an der Grenze auf eine Invasion, sowie sich die USA zurück gezogen haben.“ Das berichtet das al-Irakiya TV am 9.Juli.

Auf der „Irak für Alle“ Webseite sagt Dr. Zafir al-Ani, Anführer der al-Irakiya Koalition:“ Das iranische Regime will den Plan zur Besetzung des Irak umsetzen und hat Fortschritte durch politische, militärische und sicherheitsrelevante Methoden erlangt und wird diese fortsetzen.“

Er ergänzte:“ Die Anwesenheit vieler Vertreter der Qods Einheiten bei der Delegation des iranischen Regimes, welche uns besucht, zeigt, dass es um das Abschließen des Plans „der Besetzung des Irak“ geht.

Al-Ani sagte auch:“ Jetzt versucht das iranische Regime durch wirtschaftliche Kanäle Druck auf den Irak auszuüben, indem Qods Einheiten durch kommerzielle, finanzielle und andere Typen von Unternehmen gedeckt werden. Sie wollen den Irak vom Rest der arabischen Welt isolieren. Das iranische Regime will auch den Wohlstand des Landes durch diese Firmen ausbeuten und die irakische Regierung schwach halten, damit sie keine nationale und ethnische Rolle spielen kann.“

Al-Ani beschrieb das Ziel dieser Politik als „totales wirtschaftliches Abhängig machen des Iraks vom iranischen Regime und eine Unterwerfung der zukünftigen politischen Entscheidungen unter dem iranischen Regime.“