Tuesday, February 7, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteIranischem politischen Gefangenen wird medizinische Behandlung verwehrt

Iranischem politischen Gefangenen wird medizinische Behandlung verwehrt

NWRI – Einem politischen Gefangenen wurde im Teheraner Evin Gefängnis die medizinische Behandlung verwehrt, weil er es ablehnte, gefesselt und in Handschellen in das Krankenhaus verlegt zu werden. Mohammad Banazadeh Amirkhizi (64) – der ein Familienmitglied in Camp Liberty hat – ist das bisher letzte Opfer einer steigenden Anzahl von iranischen politischen Gefangenen, denen dringend benötigte medizinische Hilfe verwehrt wird.

Banazadeh sitzt seit 18 Monaten in Zelle 209 des Evin Gefängnis. Geheimdienstagenten sagten ihm nun, dass der nur in das Krankenhaus gehen kann, wenn er dabei gefesselt wird.

Berichte aus dem Regime haben nun gezeigt, dass er trotz seines kritischen Zustandes diese degradierende Behandlung abgelehnt hat.