Thursday, January 26, 2023
StartNachrichtenWiderstandIranisches Regime tötet vier Kurden; zwei verletzt

Iranisches Regime tötet vier Kurden; zwei verletzt

 NWRI – Ein Agent des iranischen Regimes eröffnete das Feuer auf einige Fahrzeuge von Benzinschmugglern, tötete dabei vier Personen und verwundete zwei weitere am Montag im iranischen Kurdistan. Der Angriff wurde von Agenten der Gashki Polizeistation am Kreuz Kamyaran-Marivan in der Kurdistan Provinz ausgeführt. Bei dem Vorfall stießen zwei Fahrzeuge zusammen und es kam zu einer Explosion. Drei der Opfer waren Sirvan Moradveisi aus Marivan, Omar Mostafai und ein Mann, der unter dem Namen Moaref aus Paveh bekannt war.

Anstatt der Bevölkerung die Grundversorgung zu sichern, beraubt das Mullahregime den Wohlstand des Volkes, um Terrorismus und Fundamentalismus exportieren zu können und an Massenvernichtungswaffen zu arbeiten. Es bringt die verarmte Bevölkerung in gefährliche Richtungen, die sie eingehen müssen, um ihre Familien zu ernähren.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran
14. September 2009