Sunday, November 27, 2022
StartNachrichtenAktuellesIranisches Regime versucht die Risse zwischen den Arabischen Ländern zu vertiefen

Iranisches Regime versucht die Risse zwischen den Arabischen Ländern zu vertiefen

Iranian regime is trying to expand the rift between ArabsAljazera TV interviewte Dr. Anwar Majid in dieser Angelegenheit
 
Im Folgenden befinden sich Auszüge eines Interviews vom 7. März mit Dr. Anwar Majid Eshqi, Präsident des Zentrums für strategische Studien im Mittleren Osten.

TV Sender: Zuletzt hat Marokko seine diplomatischen Beziehungen mit dem Iran abgebrochen. Es ist nur die Spitze des Eisbergs der Spannungen zwischen dem iranischen Regime und den moderaten arabischen Staaten. Was denken sie, wohin die Spannungen führen? Zu einer Eskalation oder einer Eindämmung? Dr. Anwar Majid: Natürlich ist die Eskalation des Streites zwischen den arabischen Staaten und dem Iranischen Regime ein Resultat einer Sechs – Punkte Politik, die der Iran macht, um die arabische Welt zu provozieren:

Erstens – Eine Strategie der Herausforderung der arabischen Nationen;

Zweitens: Die Unterstützung der Opposition in den arabischen Staaten;

Drittens: Provokation der arabischen Empfindungen und ihres Stolzes;

Viertens: Versuch der Verbreitung der Risse zwischen den Arabern;

Fünftens: Ein Plan zur Isolation der arabischen Halbinsel und Jordanien;

Sechstens: Einmischung in die internationalen Beziehungen der arabischen Welt.

Diese Faktoren zeigen, dass sich  die Beziehungen zwischen dem Iran und den arabischen Nachbarn, welche in den letzten zwei Jahrzehnten aus Versöhnung und beidseitigem Verständnis bestanden, drehen.

Die Eskalation hat ihren Höhepunkt vielleicht jetzt erreicht, wo Marokko die diplomatischen Beziehungen zum iranischen Regime abgebrochen hat. Eine Politik, die zu großen Verlusten für den Iran auf lange Sicht führt. Mit dem aktuellen Schritt verliert das iranische Regime seine wenigen Freunde in der Region. Eine Fortführung dieser politischen Richtung könnte den Iran vielleicht in eine Falle führen.