Friday, February 3, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteJunger Mann von iranischen Regime zum gewaltsamen Erblinden verurteilt

Junger Mann von iranischen Regime zum gewaltsamen Erblinden verurteilt

NWRI – Das iranische Regime hat in der Stadt Ghom einen Mann zu gewaltsamen Erblinden verurteilt.

Staatlichen Presseberichten zufolge wurde ein 29 Jahre alter Mann in Ghom dazu verurteilt, dass seine Augen heraus gerissen werden.

 

Das Regime bat medizinische Experten darum, die Ausführung des Urteils zu überwachen und sicher zu stellen, dass der Mann nach der Vollstreckung komplett blind ist.