Monday, December 5, 2022
StartNachrichtenAktuellesKurdisch irakischer Vertreter droht iranischem Regime mit Sitzung vor dem UN Sicherheitsrat

Kurdisch irakischer Vertreter droht iranischem Regime mit Sitzung vor dem UN Sicherheitsrat

Iraq protests to Iran over shelling in northNWRI – Ein kurdisch irakischer Vertreter sagte, wenn das iranische Regime nicht damit aufhört, kurdische Gebiete mit Granatfeuer zu belegen, dann wird der Fall vor den UN Sicherheitsrat gebracht und dann kommt es zu einem Boykott aller iranischen Importe.

Bayzod Hassan, ein Mitglied der Liste des Wandels in Kurdistan sagte:“ Das iranische Regime hat wieder begonnen, verschiedene Dörfer in den Qandil Bergen in der Soleymaniya Provinz zu bombardieren. Es gab etliche Brände in den Wäldern und auf den Farmen in den Bergen.

Gegenüber der Tageszeitung al-Sabbah sagte der irakische Parlamentarier, dass es unerträglich sei, dass das iranische Regime es erlaube, ein islamischen Land und deren Dörfer im heiligen Monat Ramadan zu bombardieren.

Hasan ergänzte, dass der Granatbeschuß von kurdischen Regionen durch das iranische Regime internationales Recht verletzt und als Akt der Aggression gesehen wird.

Die Tageszeitung al-Sabbah ergänzt:“ Die kurdische Regionalregierung verurteilte die Angriffe und rief offiziell zu ihrem Ende auf.“
Iraq protests to Iran over shelling in north